Monthly Archives: März 2019

Tandem Sprachkurs

Seit vielen Jahren arbeitet die Deutsch-Polnische Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland e.V. mit der Sprachschule Germanitas in Rzeszów zusammen. Jetzt wird dort wieder ein Tandem-Sommer-Sprachkurs organisiert, auf den wir Sie aufmerksam machen möchten:

Das Sprachcentrum „GERMANITAS” (= lat. Brüderlichkeit) organisiert wieder den

TANDEMSPRACHKURS DEUTSCH-POLNISCH FÜR LEHRKRÄFTE UND MULTIPLIKATOR/-INNEN DES JUGEND- , SPORT- UND KULTURAUSTAUSCHS IN CIESZYNO DRAWSKIE

Bereits zum sechzehnten Mal veranstaltet GERMANITAS deutsch-polnische Sommersprachkurse im Tandemverfahren. Unsere Zielgruppe sind deutsche und polnische Lehrkräfte und MultiplikatorInnen des Jugend-, Sport- und Kulturaustauschs. Diese Maßnahmen werden vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) unterstützt. In diesem Jahr haben wir uns entschlossen,  auf Grund der guten Erfahrungen aus den Vorjahren erneut Pommern und dort den Ort Cieszyno Drawskie (Gemeinde Złocieniec) auszuwählen. Dies ist eine sehr reizvolle und naturschöne Region in Polens Nordwesten, die zu Kanufahrten und Radtouren einlädt und mit einem reichhaltigen, kulturgeschichtlichen Angebot aufwartet.

TERMIN: 13. Juli – 26. Juli 2019

ORT: Konferenz- und Erholungszentrum „Legnica-Pałac” in Cieszyno Drawskie bei Złocieniec (südöstl. von Stettin, Anschrift: 78-520 Złocieniec, Cieszyno 34)

KURSGEBÜHR: ca. 460 Euro (vorbehaltlich der Förderung durch das DPJW in der gleichen Höhe wie im Vorjahr)

IM PREIS INBEGRIFFEN: 75 Std. (à 45 Min.) bei erfahrenen Sprachdozentinnen, Unterbringung in Zweibettzimmern, VP, Vortrags-, Kultur- und Besichtigungsprogramm

TEILNEHMENDE: max. 25 deutsche und 25 polnische Teilnehmende – engagierte Lehrkräfte oder sonstige Multiplikatoren des Jugend-, Kultur- und Sportaustauschs oder solche, die einen solchen Austausch im Anschluss an den Kurs beabsichtigen, 
6 Lektorinnen aus Polen und Deutschland, Kursleiterinn ist Agnieszka Buk unterstützt von Marta Jakubowicz-Pisarek 

UNTERKUNFT: Schönes Palais inmitten eines Naturparks, gut ausgestattete Doppelzimmer mit Bad, TV, in unmittelbarer Nähe der wunderschöne See Siecino, gemütliche Kellerbar, , Billard und Tischtennis, Tennis- und Volleyballplatz, hauseigener Strand, Bootsverleih, Wander- und Radwege.

ANREISE: : Treffpunkt Bahnhof in Szczecin/Stettin, Bustransfer nach Cieszyno Drawskie.
Über individuelle Anreisemöglichkeiten  wird bei Bedarf zusätzlich informiert. (Liegt ca 120km östlich von Szczecin/Stettin, ca 250km von Berlin entfernt).

KULTUR- UND AUSFLUGSPROGRAMM: Ausflüge in die südwestliche Kaschubei, Wanderungen, Paddeltour (für Nicht-Paddler alternatives Programm), Vorträge zur Kultur , Filme,

SPRACHKURSE IM TANDEMVERFAHREN:

Tandem bedeutet, dass zeitgleich Deutsche Polnisch und Polen Deutsch lernen. Die gemeinsame Unterbringung, gemeinsame Kurseinheiten (jeden Tag gibt es neben dem Gruppenunterricht, 2 Unterrichtseinheiten im Tandemverfahren) sowie die Teilnahme an Workshops (Theater, deutsch-polnischer Chor, Kurszeitung u.a.) tragen dazu bei, dass man noch intensiver und quasi rund um die Uhr miteinander und voneinander lernen kann. Die angenehme Atmosphäre, die Vielfalt der Unterrichtsformen sowie das interessante Kultur- und Ausflugsprogramm haben einen hohen Erholungswert.
Auch das Freizeit- und Kulturprogramm wird gemeinsam absolviert. So werden Sie reichlich Möglichkeiten haben, in der Freizeit Ihre gerade erworbenen Sprachkenntnisse in der Praxis zu erproben.
Für den Unterricht stehen stets Muttersprachlerinnen als Lehrkräfte zur Verfügung, die langjährige Erfahrung in der Vermittlung von Polnisch als Fremdsprache haben. Diese gestalten für drei unterschiedliche Sprachniveaus Polnischunterricht auf abwechs­lungsreiche Art. Für jede Kleingruppe wurde jeweils ein spezielles Programm ausgearbeitet.
Zusätzlich werden Unterrichtseinheiten in Phonetik angeboten, weil dieser Teil des Spracherwerbs in anderen Kursen meist zu kurz kommt.
Filme in Originalsprache (mit oder ohne Untertitel), polnische Lieder, die für bestimmte Kulturtrends in Polen charakteristisch sind, Sprachspiele und viele landeskundliche Informa­tionen runden das Sprachprogramm ab.

ALLGEMEINES:

Vor dem Kurs können Sie sich mit allen Fragen an die Kursleiterin wenden, die Sie gerne über Detaills informiert. Spätester Anmeldetermin ist der
6. Mai 2019. Es wird jedoch empfohlen, möglichst schnell Kontakt mit den Veranstaltern aufzunehmen.

Neben dem Sommersprachkurs für Lehrkräfte und Multiplikator/-innen bieten wir auch das ganze Jahr über  Intensivpolnischkurse (7- bis 14tägige) für andere Berufsgruppen sowie für individuelle Bedürfnisse in Rzeszów (Südostpolen) an. Wir vermitteln  Unterbringung bei Gastfamilien oder im Hotel. Wenn Sie weniger Zeit haben, können Sie Polnisch zu Hause lernen, indem Sie die von uns seit vielen Jahren geführten Sprachkurse per Skype in Anspruch nehmen.

PL-35-074 Rzeszów,
ul. Piłsudskiego 31/319
e-mail: biuro@germanitas.pl
oder marta-pisarek@wp.pl
Homepage: www.germanitas.pl

Verantwortlich für die Organisation und das Programm sind:
Agnieszka Buk, mobil +48 607 222 522, e-mail agnusdei@wp.pl,
Marta Jakubowicz-Pisarek Tel: +48/17 8551 266,
mobil: +48 601 52 4055, e-mail: marta-pisarek@wp.pl.