Author Archives: pn-admin

Ausgabe 2/2014

Ausgabe 2-2014,  1.4.2014, ist verspätet erst am 1.5. erschienen.

In dieser Ausgabe lesen Sie unter anderem:titelseiteklein
Seite  3      Tagung: Thema von Verzerrung befreien
Seite  8     „Polen hätte Europa und die Welt von Faschismus und Kommunismus befreien können !“ Ein Buch mit russophober Grundstimmung
Seite 11     Böse Spiele sind verboten – Filmbesprechung
Seite 14    Polen und das Programm der östlichen Partnerschaft
Seite 16    Die Geschichte des „Unabhängigkeitsmarsches“
Seite 19    Solidarność aktiv gegen Lidl
Seite 20   Das Kind der Anderen – Besprechung des Buches „Die Schule der Janitscharen“
Seite 25   30 Jahre GFPS
Seite 26   Chopin-Geburtstag mit Klassik und Jazz

Die gesamte Ausgabe als PDF können Sie mit Klick auf das kleine Titelbild downloaden. Sie benötigen zum Lesen das kostenlose Programm Adobe-Reader.

Erfolgreiche Tagung im Rundfunk

Mit insgesamt weit über 70 Teilnehmern wurde in den Räumen der FU Berlin die Tagung „Gab es einen Stalin-Hitler-Pakt“ durchgeführt.

Ein Bericht dafüber wird in der Zeitschrift „POLEN und wir“ im April veröffentlicht werden und dann auch hier zu finden sein.

Der DEUTSCHLANDFUNK hat weite Teile der Konferenz mitgeschnitten und  am Donnerstag, 27. Februar um 20.10h einen Beitrag gesendet.

Unter diesem LINK können Sie den zehnminütigen Beitrag im MP3-Format hören.

Wer noch einmal Programm und Referentenliste nachlesen will, findet das hier

30 Jahre POLEN und wir

Wir werden 30. Also feiern wir. 1984 erschien die erste Ausgabe unserer Zeitschrift. Und bis heute erscheint sie vierteljährlich ausschließlich in ehrenamtlicher Arbeit aber von einem professionellen Team erstellt.

Eigentlich ist das „Jubiläum“ schon im Juli, aber wir werden es am Vorabend des 1. September, des für die deutsch-polnischen Beziehungen so bedeutsamen Tages, begehen.
Also merken Sie sich den Termin Sonntag, 31. August 2014 schon vor. Rechtzeitig erhalten Sie hier weitere Informationen über die geplante Veranstaltung, aber auch über die Geschichte der Zeitschrift und ihrer Vorgänger. Die beginnt nämlich bereits 1948.

Übrigens: Die Deutsch-Polnische Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland wurde 1950 in Düsseldorf als Hellmut-von-Gerlach-Gesellschaft e.V. gegründet, nachdem bereits 1948 in Berlin eine Hellmut-von-Gerlach-Gesellschaft entstanden ist.

Ausgabe 3 / 2013

Ausgabe 3/2013  Ausgabe 3/2013 erchien am 1. Juli 2013, Heft 103 im 30. Jahrgang.

In dieser Ausgabe finden Sie:

Seite 3: Die Ungewollte. Offener Brief an die Medien
Seite 4: Ausbeutung auf polnisch
Seite 7: Die Perspektive der Kämpfer. Zum 70. Jahrestag des Aufstandes im Warschauer Ghetto
Seite 9: Interview mit Prof. Paweł Śpiewak
Seite 12 Nicht erschöpfend untersucht. Militärische Aspekte des Ghettoaufstandes
Seite 19 Jeder Tod ist besser als Treblinka
Seite 20 Mehr als ein Museum
Seite 21 Zwangsarbeit bei Volkswagen
Seite 22 Trennlinie. Politische Situation in Polen
Seite 23 Nachruf Dr. Maria Ridder
Seite 23 Bus kann Bahn nur zeitweilig ersetzen
Seite 24 Funktionäre mit Vergangenheit
Seite 25 Reise nach Kalisz und Łódź
Seite 26 … und dieses Jahr nach Warschau. 20 Jahre Radtouren der guten Nachbarschaft

Ausgabe 2 / 2013

Ausgabe 2/2013Lorem ipsum lacus lorem ac dolor sed metus praesent elit pretium luctus mollis porta dolor consectetur nisl etiam porttitor ullamcorper blandit eu volutpat semper tellus elit quis consectetur aliquam consectetur suspendisse ullamcorper fringilla proin integer aenean purus vehicula sed nunc id purus iaculis augue sapien et erat.

Lorem ipsum lacus lorem ac dolor sed metus praesent elit pretium luctus mollis porta dolor consectetur nisl etiam porttitor ullamcorper blandit eu volutpat semper tellus elit quis consectetur aliquam consectetur suspendisse ullamcorper fringilla proin integer aenean purus vehicula sed nunc id purus iaculis augue sapien et erat.

Lorem ipsum lacus lorem ac dolor sed metus praesent elit pretium luctus mollis porta dolor consectetur nisl etiam porttitor ullamcorper blandit eu volutpat semper tellus elit quis consectetur aliquam consectetur suspendisse ullamcorper fringilla proin integer aenean purus vehicula sed nunc id purus iaculis augue sapien et erat.

Lorem ipsum lacus lorem ac dolor sed metus praesent elit pretium luctus mollis porta dolor consectetur nisl etiam porttitor ullamcorper blandit eu volutpat semper tellus elit quis consectetur aliquam consectetur suspendisse ullamcorper fringilla proin integer aenean purus vehicula sed nunc id purus iaculis augue sapien et erat.

Ausgabe 2/2013