Yearly Archives: 2015

„Local Heroes“

Infographik Local Heroes„Local Heroes“, das Projekt für freiwilliges soziales Engagement in Deutschland und Polen, beginnt! Let’s go!
„Local Heroes”  ist ein Facebook gestützter Wettbewerb, der von den Freiwilligen des Deutsch-Polnischen Jugendwerks organisiert wird und sich an junge Erwachsene aus Deutschland und Polen richtet, um sie zu motivieren, in ihrer Umgebung sozial aktiv zu werden.
Allen Teilnehmenden soll aufgezeigt werden, dass soziale Aktivitäten vor allem Spaß machen und Vorteile mit sich bringen kann. Denn dabei kann man ein soziales Berufsfeld kennen lernen und Schlüsselkompetenzen entwickeln, die bei der zukünftigen Jobsuche nützlich sein können.
Beim Wettbewerb sollen junge Erwachsene in Dreiergruppen ein soziales Projekt in ihrer Umgebung durchführen und darüber ein Video drehen. In der Vorbereitungsphase werden die Teilnehmer/-innen über freiwilliges Engagement informiert und sie erhalten Inspirationen, was sie für ihr Umfeld tun können. Das Video wird auf die Facebook-Applikation des Wettbewerbs hochgeladen, wo die User abstimmen können. Die Gruppen mit den besten Projekten nehmen an einer Jugendbegegnung in Świnoujście (Schwinemünde) teil.

Zielgruppe:
Junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren aus Deutschland und Polen.

Organisatorische Informationen:
Anmelden kann man sich über die Webseite www.localheroes.dpjw.org oder über Facebook: www.facebook.com/DPJWPNWM

Anmeldeschluss ist der 17. Mai 2015.

Jugendbegegnung „Gemeinsam erinnern“

Die Evangelische Landjugendakademie in Altenkirchen und das Instytut Regionalny w Katowicach suchen Teilnehmer für eine deutsch-polnische Jugendbegegnung zum Thema „Gemeinsam erinnern – gemeinsam die Zukunft gestalten“

Termin: 07.09. – 11.09.2015

Lernst Du gerne Menschen aus anderen Ländern kennen und hast Spaß an interkulturellen Begegnungen? Willst Du die Menschen aus deinem Nachbarland besser kennenlernen?

Suchen Sie für Ihre Jugendgruppe noch Möglichkeiten für eine interkulturelle Begegnung mit vielfältigem Angebot – all das bietet die deutsch-polnische Jugendbegegnung in Altenkirchen.

Freundschaft entsteht am besten in jungen Jahren und wird durch gemeinsame Aktionen gefestigt.

Mit Hilfe von unterschiedlichsten pädagogischen Konzepten, wie einem Theater-Workshop, einer Gedenkfahrt und gemeinsamen Spielen und Gesprächen sollen sich fremde Jugendliche aus Deutschland und Polen kennenlernen, Freundschaften knüpfen und zum gemeinsamen Dialog und Austausch motiviert werden.

Ziel der deutsch-polnischen Jugendbegegnung in Altenkirchen ist es, das Verständnis der Jugendlichen für die Position und Kultur der anderen mit ihren Unterschieden zu schärfen und durch das Bewusstwerden der Gemeinsamkeiten und des Miteinanderlebens kreativen Raum zur gemeinsamen Gestaltung der Zukunft in Europa zu geben.

Folgende Inhalte werden u.a. thematisiert:

* Förderung der internationalen Völkerverständigung

* Theater-Workshop zur interkulturellen Kommunikation

* Gemeinsame Erinnerungskultur – Exkursion zur Gedenkstätte Hadamar

* Sensibilisierung der Jugendlichen zum europäischen Bewusstsein

Zielgruppe:   Die Begegnung richtet sich an Jugendliche zwischen 16-21 Jahren. Es sind keine Polnischkenntnisse nötig, da die polnischen Begleitpersonen zweisprachig (Deutsch/Polnisch) sind. Es besteht explizit die Möglichkeit sich als gesamte Jugendgruppe (10-15 Teilnehmende) anzumelden.

Weitere Informationen zu erfragen bei Philipp Schlicht, schlicht@lja.de Tel. 02681-951627