Veranstaltungen

Termin Informationen:

  • Fr
    30
    Sep
    2022

    Buchlesung zum Weltfriedenstag

    19 UhrSTUDIO BILDENDE KUNST John-Sieg-Str. 13 10365 Berlin

    Friedenslesung:

    Am Jahrestag des Überfalls auf Polen 1939, am 1. September, wird der Antikriegstag/Weltfriedenstag in Deutschland begangen. International wird am 21. September der von der UNO ausgerufene Weltfriedenstag begangen. Aus diesem Grund wird gerade in diesem Jahr, in dem in der Ukraine ein Krieg tobt, vom Kulturring in Berlin e.V. gemeinsam mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft der BRD wieder eine Friedenslesung durchgeführt. Vorgestellt wird das Buch:

    Wanda Przybylska:  Ein Teil meines Herzens - Tagebuch 1942 - 1944

    Cornelia Birkfeld, Frank-Alexander Kunz und Karl Forster lesen aus dem Tagebuch eines polnischen Mädchens während des 2. Weltkriegs in Warschau.

    Wanda ist 12 Jahre alt, als sie Halt in ihrem Tagebuch sucht, vierzehn, als sie ermordet wird – sie stirbt im September 1944 während des Warschauer Aufstandes. Ihre Aufzeichnungen geben Einblick in das Denken und Fühlen eines Kindes, das selbst in einer von Not, Elend und Gewalt geprägten Welt die Menschlichkeit nicht aufgibt. Wanda – das ist die erschütternde Stimme eines jungen polnischen Mädchens gegen den Hass und den Krieg, für die Hoffnung, die Freiheit und die Aussöhnung der Völker.

    Eintritt frei  telefonische Anmeldung erbeten unter 030/5532276