Vereinigte Linke

By | 6. Oktober 2015

Logo_ZjednoczonaLewicaNach dem Muster anderer Länder wie Griechenland oder Portugal hat sich für die Parlamentswahl am 25. Oktober auch ein neues Linksbündnis in Polen formiert. Unter dem Namen  Zjednoczona Lewica (Vereinigte Linke; abgekürzt ZL) vereint es Parteien der politischen Linken, des Liberalismus und der Grünen Bewegung. Spitzenpolitiker sind unter anderem Leszek Miller, Janusz Palikot, Barbara Nowacka, Waldemar Witkowski, Adam Ostolski, Małgorzata Tracz und Bogusław Gorski.

Ziel des Wahlbündnisses, das am 7. September 2015 zur Parlamentswahl registriert wurde, ist es, nach den desaströsen Wahlergebnissen der einzelnen Parteien bei vorausgegangenen Wahlen den Einzug politisch linker Kräfte in den Sejm zu sichern. Für das polnische Parlament gilt eine 8-Prozent-Hürde.

Spitzenkandidatin ist Barbara Nowacka. Die 1975 geborene Politikerin entstammt der von Janusz Palikot geführten links-liberalen Partei Twój Ruch. Nowacka studierte an der Polnisch-Japanischen Hochschule für Computertechnik in Warschau und an der Verwaltungsfakultät der Universität Warschau. Seit 1993 war sie im Vertrauensnotruf der Föderation für Frauen und Familienplanung tätig.

Das Wahlbündnis ist bereits der dritte Versuch in den letzten Jahren durch Zusammenschluss mehrerer Parteien des linken Spektrums Wahlerfolge zu feiern. Bereits zwischen 2006 und 2008 hatte man sich als Linke und Demokraten (Wahlbündnis zur Kommunalwahl 2006 und Parlamentswahl 2007) zusammengeschlossen. Erfolglos blieb die 2014 gebildete Initiative Europa Plus (Wahlbündnis zur Europawahl 2014).

Folgende sechs Parteien gehören dem Wahlbündnis offiziell an:

  •     Sojusz Lewicy Demokratycznej (Bund der demokratischen Linken; SLD), 1991 gebildete, sozialdemokratische Nachfolgepartei der früheren regierenden Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei.
  •     Twój Ruch (Deine Bewegung, TR), 2013 aus der Bürgerplattform hervor gegangene links-liberale Partei
  •     Polska Partia Socjalistyczna (Polnische Sozialistische Partei, PPS), 1892 in Paris gegründete sozialistische Partei von Exilpolen, die sich am Erfurter Programm der SPD orientierte
  •     Unia Pracy (Arbeitsunion, UP) 1992 gegründete, aus dem Umfeld von Solidarnosc  hervorgegangene sozialdemokratische Partei
  •     Partia Zieloni (Partei Die Grünen, PZ), 2004 gegründete grüne Partei
  •    Polska Partia Pracy (Polnische Arbeitspartei), 2001 gebildete, im Selbstverständnis klassisch sozialistische Partei

Das neue Wahlbündnis ist im Internet zu finden unter http://zjednoczona-lewica.pl/